Low Budget – Produktfotogafie

Wie fange ich an ohne ein „Hallo“?  …Hi,

da es diesen Monat nun doch keinen Podcast geben wird und mir aufgefallen ist das ich ja doch die ein oder andere Sache habe über die ich schreiben könnte mache ich das heute einfach mal für euch denn schließlich stimmt auch meine Laune bezüglich des Schreibens wieder.

Wie ja allgemein hin bekannt ist das Sese ein Wesen das gerne upcycelt, mal hier, mal dort & vor allem alles was er so in die Finger bekommen kann.
Jetzt aber genug von der dritten Person wer auch immer Sie ist, kommen wir zu mir, frei nach dem Motto „das bin ja ich“ (Käptn Peng sei dank).
Da ich eine ziemlich strikte Doppelkeksvernichtungsmaschine bin hatte ich schon oft diese wunderherrlichen Wellpapp..papier…dingsis wegschmeißen müssen, was mir dann auch zu viel wurde. Also kurzerhand einfach überlegt was ich damit machen könnte, lange kam mir keine richtig schöne Idee denn diese Papiere eignen sich nicht zum falten oder gut zum zurechtschneiden.

Allerdings kam die Idee was ich damit anstelle mir dann wortwörtlich direkt neben die Linse. 😉
Ich fotografierte eine Reihe Schmuck auf dem Fototisch und benötigte einen zusätzlichen Reflektor, also ging der Griff in den Papierkorb (ja da liegt bei mir wirklich ausschließlich Papier drin) und ich holte eben jenes Pappierdingsi heraus, beim auslösen ist mir dann aufgefallen wie gut sich das ganze auch als Diffusor macht…
Am selben Abend saß ich dann noch in der Küche am Tisch und überlegte mir einen Plan wie ich nur aus diese Pappierdingsis ein Lichtzelt bauen könnte und musste dann einsehen das ich um die Verwendung von Kleber wohl nicht herumkommen werde.

Also habe ich kurzerhand sechs dieser Pappdingsis (ich sage das echt gerne) zusammengerollt und daraus zwei U-förmige Gebilde zu je drei Rollen geklebt.
Als diese getrocknet waren einfach noch die ungerollten Pappdingsis außen angeklebt und zack stand eine kleine Lichtbox auf dem Küchentisch.

Die Ergebnisse sind für den privaten Bereich und Semiprofessionellen Bereich durchaus nutzbar wobei ich aber sagen je nach Oberfläche des zu fotografierenden Gegenstandes kann diese Box sogar gänzlich unbrauchbar sein da diese Pappdingsis eine stark gewellte Oberfläche besitzen, aber seht selbst und vielen Dank für das lesen.

Bis zum nächsten mal, Sese. 🙂

Veröffentlicht unter Fotografie, Upcycling | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Podcast 2017 – #2

Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Wochenende ;),
heute nur ganz kurz und bündig: Unser Podcast Nummer zwei ist draußen und ihr könnt ihn euch ab jetzt anhören. (bitte hier Applaus einfügen)
Dieses mal hat sich ganz JAASCK vor dem Mikro eingefunden, hört sich riesig an aber sind nur drei Leute die etwas über ihr Schaffen erzählen, könnte länger sein aber wir waren zu erschöpft um für euch erschöpfend zu werden.

Also wünsche ich einfach viel Spaß beim hören & stay tuned.
Sese. 🙂

Veröffentlicht unter News & Podcast | Hinterlasse einen Kommentar

Nach der Messe

Die Messe ist vorbei und keiner von uns hat jemals gesungen …was für eine Eröffnung. 😀
*Flachwitze aus*

Ich war ja doch etwas aufgeregt vor der Messe, denn es war das erste mal das ich mit dem Stand eine Fläche hatte wo nur allein meine Werke präsentiert wurden, bisher waren immer mindestens zwei andere Künstler mit daran beteiligt.
Der Aufbau am Donnerstag war von Herzen verpeilt und so saßen wir bis halb elf auf dem Boden und knoteten Papierklemmen aneinander um die Drucke aufzuhängen.

Die restlichen drei Tage waren geprägt vom Warten insgesamt war immer wieder eines zu merken: Die Thüringenausstellung ist KEINE KUNST- oder KREATIVMESSE…. tja und Beutel sind beliebter als T-Shirts, Dobby als Trendsetter? (Ich weiß es war ein Kissenbezug). ^^

Ich bin froh es gemacht zu haben, dennoch hatte ich eine größere Erwartungshaltung.
Wer sich noch den einen oder anderen Eindruck holen möchte, klickt munter durch die Links & Bilder unten. 😉

In diesem Sinne lasst es euch gut gehen und bis zum nächsten mal.

Und hier noch ein paar Stunden für euch zum ansehen. 😉

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Podcast 2017 – #1

So…. um die Stille hier endlich wieder zu durchbrechen gibt es  heute gleich mal etwas auf die Ohren.
Wir haben für euch ein mal einen kleinen Podcast aufgenommen, hauptsächlich für eine kleine Geschichte als Hörprobe für euch. Wir werden ab jetzt alle drei Monate einen Podcast herausbringen um euch auf dem laufenden zu halten und über den Stand unserer Arbeiten zu informieren.

Wer uns live und in Farbe treffen möchte kann zur Thüringenausstellung 2017 kommen, ich(Sese) habe einen Stand mit Fotografien in der Sonderschau „Kunst verbindet“(10.03.-12.03.2017) im Glasgang vor Halle 2.
Die ersten drei Kommentatoren bekommen eine vergünstigte Eintrittskarte (4,50€) zur Thüringenausstellung wenn sie möchten.

Bis dahin und nun viel Spaß beim anhören.

Veröffentlicht unter News & Podcast | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein’Horn‘ für Pille

Endlich komme ich dazu, auch mal wieder etwas von mir hören zu lassen und das dieses Mal im wahrsten Sinne des Wortes.
Denn der folgende Beitrag dreht sich um ein eigens produziertes Kinderhörspiel.

Letztes Jahr, im letzten Semester meines Bachlorstudiums, bekam ich die Aufgabe eine Hörspiel in einer Gruppe selbst zu kreieren und zu produzieren. Nach nicht allzu langen Kopfzerbrechen und einigen verrückten Ideen, einigte ich mich mit meinen Kommilitonen Arnd und Marie darauf ein Hörspiel für Kinder anzufertigen, welches sich um ein kleines Zirkuspony Pille drehen sollte.

Innerhalb von zwei Wochen schrieben wir das Drehbuch und nahmen schließlich in nur zwei Tagen das komplette Hörspiel + Introsong auf.
Natürlich kam noch einiges an Schnitt und Gestaltungsarbeit hinzu, aber letztendlich waren wir alle drei für den geringen Zeitraum den wir hatten mit dem Endergebnis zufrieden.

Dabei heraus kam die Geschichte von Pille dem Zirkuspony, welches genug davon hat der Loser im Zirkus zu sein. Doch um das zu ändern macht es sich auf eine lange Reise. Denn es will unbedingt zu einem Einhorn werden. Dabei trifft es auf die doch etwas schräge Ente Elsa, die ihn stets bei seinem Abenteuer begleitet. Doch sie soll nicht das einzige seltsame Wesen auf seinem Weg ins neue Leben sein.

Welche Wesen das sind und wie und ob es Pille überhaupt schafft ein Einhorn zu werden und wie sein neues Leben dann letztendlich aussieht könnt ihr jedoch nur erfahren, wenn ihr euch das Hörspiel unter folgendem Link anhört:

Wenn ihr also Lust habt und etwa eine halbe Stunde Zeit, dann begleitet Pille auf seinem Abenteuer. Dabei wünsche ich euch viel Spaß und frohes Hörvergnügen,

eure Alex.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Updates und der ganze andere Kleinkram

So es ist soweit, ich komme mal wieder nach gefühlten Jahren zum schreiben und überhaupt ein mal wieder dazu mich mit dem Blog hier zu beschäftigen.

In der Zwischenzeit ist sehr viel passiert, neuer Job, neue Projekte und überhaupt viele viele neue Eindrücke. Aber zuerst einfach mal zum Thema Projekte ohne die es ja diesen Blog nicht gäbe:

Wir alle haben uns schon im letzten Jahr endlich dazu durchgerungen ein Hörbuch zu produzieren, einfach weil wir es rein theoretisch (und mittlerweile auch praktisch) können. Der Anfang verlief etwas holprig und mit viel lernen, lernen und nochmals lernen, denn niemand von uns hatte tiefgehende Ahnung von Tontechnik. Allerdings wurde schnell klar was wir brauchen um Anfangen zu können, die Geschichten waren gefunden und wir hatten die Genehmigung diese zu produzieren und sogar einen völlig überzogenen Zeitplan haben wir erstellt der, wenn wir ihn noch ernst nehmen würden, uns sagt das wir über einen Monat hinterherhinken. ^^

Nun gut aber egal, mein Wohnzimmer ist mittlerweile zum halben Sprecherstudio geworden, temporär sogar gänzlich und wir haben noch immer Spaß daran. Momentan sind wir mit den ersten Aufnahmen in der Testhörerphase und erstellen und feilen noch an Fehlern die uns logischerweise unterlaufen sind.

Wer mehr über das Hörbuch erfahren möchte oder auch noch Probehören will, schickt am besten einfach eine kurze Mail an info@jaasck.de

In diesem Sinne…

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wegwerfgesellschaft oder auch: eine Gesellschaft zum wegwerfen.

Guten Morgen und überhaupt….

dachte ich mir eben als ich ein wenig neben der Arbeit herum klickte und auf einen Artikel stieß den ich für ein Charakterbildnis unserer momentanen Gesellschaft liefert.

Auf jeden Fall drängen sich mir beim lesen zwei Sachen in meinem Kopf stark in den Vordergrund, so auf die schnelle, zum einen wie hoch entwickelt sind wir den wirklich wenn es immer noch so viel Armut gibt das Leute auf solche Spenden angewiesen  sind und ein Artikel darüber geschrieben werden muss um darauf wenigstens ein bisschen weiter als die Ortsgrenze hinaus zum nachdenken anzuregen? Und zum anderen: Wie konnte eine Gesellschaft entstehen die bestraft für ausgeübte Nächstenliebe, weil man damit etwaige Konsumenten verhindert?

Ich bin mal wieder (total unerwartet) angewidert von solchen Zuständen, in diesem Sinne: Macht es besser lasst euch nicht aufhalten und habt einen schönen Tag.

Noch mal der… LINK

Veröffentlicht unter Allgemein, rumgeklicke | Hinterlasse einen Kommentar

Die Anfänge

Heute will ich mal kurz etwas loswerden über die Zufriedenheit mit eigenen Arbeiten.

Jeder kennt niemand sagt es, wann ist man schon mal hundertprozentig mit einem Werk aus seinem Kopf zufrieden? Nie, meistens gibt es nur eine Annäherung daran. Ein Beispiel dafür kommt mir selbst immer wieder vor Augen und das möchte ich euch heute auch mal zeigen.

Vor mittlerweile nun mittlerweile fast drei Jahren entstand ein Foto bei einem Shooting mit einer sehr guten Freundin das mich nicht mehr loslassen sollte… loslassen im Sinne von ich werde immer wieder darauf angesprochen obwohl mir heute so offensichtliche Mängel daran auffallen kann ich doch niemandem widersprechen. ^^

Um endlich zum Punkt zu kommen, hundertprozentige Zufriedenheit gibt es äusserst selten, freut euch über positive Reaktion der Betrachter und lobt euch mal ein bisschen selbst für eine sehr starke Annäherung an die absolute Zufriedenheit mit euren Arbeiten. 😉

 

Und hier natürlich besagtes Foto, welches voll von technischen Fehlern ist die mir heute nicht mehr unterlaufen würden. =)

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

nightly build(ED)

Ich bin gerade beim klicken durch C-Heads auf diese doch recht gute Mixtur von Videos gestossen, lasst es euch gefallen und gute Nacht. 😉

http://www.c-heads.com/2014/10/19/sunday-video-playlist-9/

Veröffentlicht unter rumgeklicke | Hinterlasse einen Kommentar

LUCAS … hier kommt, wenn auch eine andere, die Maus!

Da macht man Praktikum bei einem internationalen Kinderfilmfestival, welches zum 37. Mal, in Frankfurt am Main behaust, stattfindet und niemand scheint es trotz der beachtlichen Jahre auf dem Buckel zu kennen. Schade eigentlich…

China, Indien, Kanada, Niederlande, Philippinen, Irak, Norwegen….und noch so viel mehr Länder kann man dabei nennen, woher die ganzen tollen und vielleicht teilweise gewöhnungsbedürftigen Filme kommen… Sogar die Schauspieler und Regisseure kann man dabei ganz nah erleben… und trotzdem kennen es so wenige…

LUCAS – das älteste Kinderfilmfestival Deutschland, mit einer Maus als Maskottchen und definitiv zu wenig Anhängern…

Was wenn nicht gerade Kinderfilme können den Tag schöner machen? Oder habt ihr etwa nicht einen Film aus eurer Kindheit den ihr ständig geschaut habt oder mit dem ihr eine ganz besondere Geschichte verbindet?

Deshalb sag ich: GO for Children Films, GO for LUCAS! 🙂

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar