1# – Get shit done

Guten Morgen/Tag/Abend,
ich schreibe dies jedenfalls am Morgen oder beginne es wenigstens solange es die anstehende Arbeit zulässt.

Zu Beginn das seit Jahren rumorende Thema des Hörbuches, die Sprechersuche habe ich ja schon letztes Jahr beendet und einfach beschlossen diese Aufgabe selbst zu übernehmen.
Ob es dieses Jahr fertig wird kann ich nicht sagen aber auf jeden Fall ist es endlich beim wichtigsten Schritt, der Aufnahme, angekommen sodass ein erfolgreiches beenden dieses Projektes in Sicht ist.
Das wäre Punkt eins zum handeln nach „get shit done“.

Entsprechend freut es mich hier auch eine erste Kurzgeschichte mit veröffentlichen zu können (inklusive etwas Gequatsche davor).

Zum anderen bin ich konsequenter geworden wenn es um das Reisen geht, jeder kennt es: Ein Wunsch an einen Ort zu reisen und zu viele Gedanken, wann, wie und wo man das machen soll.
Ich habe mich dazu entschieden es einfach zu machen sobald es geht, das heißt Zeit & Geld da ist.
Ich weiss das ist keine sonderlich neue Denkweise aber eine die, wenn ich mich in meinem Umfeld so Umschaue, viel zu selten gelebt/umgesetzt wird.

Zu guter letzt nutze ich aktuell alle Zeit um die liegengebliebenen Projekte der letzten Jahre einfach zu beenden ohne zu zerdenken.
Und nein der Reim war nicht geplant, geplant aber ist das es demnächst auf meinem Youtube-Kanal neue Videos gibt welche nicht unbedingt mit dem aktuellsten Filmmaterial produziert sind.

In diesem Sinne viel Spaß und eine gute Zeit,
Sese 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.